Biedermeier Vitrine Kirschbaum mit Schwarzlotmalerei um 1810

2.450,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 Wochen

Art.Nr.: S191205

Bewertungen:(0)
Rezension schreiben

 
kaufen
Manchmal hat man Glück und findet solch eine außergewöhnlich schöne Vitrine aus der frühen Biedermeierzeit um 1810. Die antike Kirschbaum-Vitrine ist aus Süddeutschland, vermutlich Bamberg. Einst als Bücherschrank genutzt, bietet die Vitrine auch heute viel Stauraum und ist eine repräsentative Möglichkeit, Schönes auszustellen. Die unteren Türfelder weisen die originale Schwarzlotmalerei auf, die Pferde umrahmt von rautenförmigen Lorbeerzweigen darstellt. Vielleicht stand sie einst in einem Herrenhaus mit Pferdegestüt?

 

Die Kirschbaumvitrine wird seitlich von ebonisierten Säulen umrahmt, die in goldenen Kapitellen münden. Vorne gründet das elegante Möbel auf Löwenfüßen, hinten befinden sich geschwungene Säbelbeine. Auf wundersame Weise haben sich auch die originalen, und leicht gewölbten Scheiben mit kleinen Lufteinschlüssen über die Jahrhunderte erhalten. Das originale Schloss und der Schlüssel sind auch noch vorhanden und leichtgängig.

 

Da wir die Vitrine im Fundzustand fotografiert haben, sind im Inneren noch die Reste der originalen Tapete zu erkennen. Im Inneren befinden sich 3 Einlegeböden. Auf Wunsch können wir eine Innenausgestaltung selbstverständlich mit Ihnen absprechen, hierzu bitten wir um vorherige Kontaktaufnahme wegen der Art, des Umfangs und der Kosten. Der hier angegebene Preis bezieht sich auf den derzeitigen Zustand. Die Vitrine wird durch unser geschultes Fachpersonal bei Ihnen aufgebaut.

 

Ob nun als Bücherschrank oder Vitrine für Gläser und Geschirr, ob nun im Wohnzimmer, Esszimmer oder Arbeitszimmer, diese hochwertige Antiquität macht sowohl in einer klassischen Einrichtung als auch in modernem Ambiente eine hervorragende Figur.

 

Maße ca.

Höhe 164,5 cm

Breite 110 cm

Tiefe 40 cm

Bei Fragen zum Artikel, Preis, Versand etc. rufen Sie einfach an: Tel: 09544-985133